Textversion
StartseiteBeratungVerkaufReparaturAufrüstungInternetNetzwerkTVUSVDatensicherungSicherheit

Internet:

Modem

ISDN

DSL

Webseiten

Breitbandtechnik

Satellit

Allgemein:

Startseite

Newsletter

Referenzen

IT-Fachhandel, Internet, Discounter und Ketten

Kontakt

Disclaimer

Sitemap

Impressum

Aus Kostengründen sind die meisten Anbieter dazu übergegangen, keine echten Telefonanschlüsse mehr zu schalten. Es ist deutlich günstiger, die Telefonie auf IP-Basis zu realisieren als über "eine echte Leitung". Die Technik dahinter gilt als veraltet und wird in den kommenden Jahren zunehmend verschwinden. Die Telekom ist aktuell dabei, das bisherige Festnetz abzuschalten. ISDN-Dienste wie Hausnotruf, Alarmanlagen oder EC-Karten-Terminals, können an IP-basierten Anschlüssen weiterhin betrieben werden.

Die Digitalisierung des gesamten Telefonnetzes schreitet unaufhörlich voran. Die gewohnten Vorteile des ISDN bleiben dabei erhalten, weil die an das digitale Netz angepassten Router diese Funktionen in Zusammenarbeit mit der Technik des Providers übernehmen. Auch die oft vorhandenen analogen Telefone kann man an die neuen Router anschließen. Von der technischen Umsetzung ins digitale Netz merkt der Nutzer nichts.


Computer+MediaSR - personal-IT-service -